NEU Digitale Veranstaltungen

Durch die Vorgaben in der Kontaktbeschränkungen fehlen die persönlichen Kontakte in der aktuellen Zeit sehr. Die meisten telefonieren viel, das tut gut, aber es ersetzt nicht den persönlichen Kontakt. Haben Sie schon einmal Videotelefonie ausprobiert? So kann man sich nicht nur hören, sondern auch sehen! Es tut gut, die Gesichter und Mimik von Freunden zu sehen und man kann über eine Videokonferenz sogar mit mehreren Personen gleichzeitig ein Gespräch führen.

Zoom kennenlernen: Wir laden Sie ein Zoom (ein Videokonferenz-Instrument) kennenzulernen. Bei einem individuellen Termin zeigen wir Ihnen den Zugang und die Funktionen und Sie können Zoom ausprobieren. Sprechen Sie uns an und wir machen einen Termin aus.

Digitaler Spielenachmittag: Wir treffen uns 14-tägig Dienstags um 14.00 Uhrzum gemeinsamen spielen. Lassen Sie sich überraschen, was über Zoom möglich ist, wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen! Der nächste Termin ist der 4.5.

Digitaler Bewegungstreff: Der beliebte Bewegungstreff von Herrn Heinzmann findet digital statt. Immer Dienstags um 11.15 Uhr sind die technischen Vorbereitungen und um 11.30 Uhr beginnen die Übungen.

Digitaler Gesprächskreis: Wir treffen uns digital, um uns in der Gruppe zu unterhalten und auszutauschen. Die Treffen sind Montags um 14.00 Uhr.

Bei Interesse an einer digitalen Veranstaltung, sprechen Sie uns an und wir klären gemeinsam den Zugang.

Frauenheft zum Weltfrauentag

Zum heutigen Weltfrauentag am 8. März haben die drei Seniorenzentren des Diakonischen Werkes Heidelberg ein Sonderheft mit Anregungen und Informationen für Frauen herausgegeben. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Hier klicken zum Heft.

Brieffreundinnen und Brieffreunde gesucht!

Das St.Raphael Gymnasium  in Heidelberg hat sich Gedanken darüber gemacht, in welcher Form junge Schülerinnen und Schüler der 10ten Klasse ihr Sozialpraktikum, das sonst in Präsenz stattfindet, durchführen können. Die Idee ist, dass die Jugendlichen mit Ihnen als andere Generation in Kontakt treten und eine neue Perspektive auf das Leben kennen lernen. Vielleicht gibt es aber auch Themen, bei denen Sie gerne die Meinung der Schülerinnen und Schüler erfahren möchten. Dann sind Sie genau die oder der Richtige.

Es wird nur Ihr Name benötigt, da die Briefe zentral an die Seniorenzentren geschickt werden und von uns an Sie verteilt werden. Wir würden dann auch die Antworten von Ihnen auf die Briefe sammeln und geschlossen an das St.Raphael Gymnasium schicken. Das Projekt soll voraussichtlich im April starten.

Falls Sie noch weitere Fragen zu diesem Projekt haben, können Sie sich gerne bei uns melden.

Viele Angebote pausieren....


 

...aber wir sind dennoch für Sie da!

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Kursleiterinnen und Kursleiter, liebe Ehrenamtliche, liebe Interessierte,

aufgrund der aktuellen Gesundheitslage pausieren unsere Veranstaltungen und Kurse vorübergehend. Wir halten Sie über unsere Hompage und in der Rhein-Neckar-Zeitung auf dem Laufenden, wenn sich die Lage verändert.

Bei Versorgungsschwierigkeiten, Anliegen, Sorgen und Fragen oder wenn Sie einfach Gesprächsbedarf haben können Sie sich gerne an uns wenden, wir sind weiterhin für Sie da! Wir Mitarbeiterinnen sind i.d.R. von 9.00-15.00 Uhr vor Ort und telefonisch und per Mail zu erreichen. Mittagessen kann abgeholt werden, dazu bitte bis 13 Uhr am Vortag anmelden und Behälter mitbringen.

Auch für kurze Gespräche unter der Tür oder telefonisch stehen wir gerne zur Verfügung.
Wenn Sie Hilfe brauchen, wenden Sie sich gerne an uns.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Telefonisch unter 06221/334540 und per Mail unter szrohrbach@dwhd.de oder einfach im Seniorenzentrum vorbeikommen; dann bitte klingeln und wir sprechen uns an der Tür

*************************************************************************************************************************************************************

Spezifische Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten in Rohrbach bzw. im Hasenleiser finden Sie unter Anderem:

Auf der Homepage des Quartiersmanagement Hasenleiser: hasenleiser.net

*************************************************************************************************************************************************************

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen, dass Sie gesund und zuversichtlich bleiben und freuen uns darauf, Sie bald wieder im Seniorenzentrum begrüßen zu dürfen!

Ihr Team des Seniorenzentrums Rohrbach

P.S.: Unsere Mutmachernachrichten kommen zur Zeit wieder regelmäßig heraus, damit Ihnen die Unterhaltung nicht ausgeht! Außerdem würden wir uns über Ihre Beiträge wieder sehr freuen!

Zu den aktuellsten Ausgaben der Mutmachernachrichten gelangen Sie hier.